Power statt Püppchen–Edding Laque*

Montag, April 24, 2017
Edding-Laque-Blogger-Club

Über den Blogger Club hatte ich die Möglichkeit Lacke der Firma Edding zu testen. Inzwischen dürfte es in der Beauty Welt keine Neuigkeit mehr sein, dass es nicht Stifte aller Art von Edding gibt, sondern auch Nagellack. Mit ihrer Edding typischen Kappe auch schnell zu erkennen.


Ich habe mir insgesamt drei Farben ausgesucht: Kind Khaki, Beautiful Berry und Greedy Grey. Kind Khaki musste nach Lauras Liebeserklärung an ihn natürlich unbedingt einziehen.

Fangen wir doch auch gleich mit dieser Schönheit an.

Kind Khaki

Ein wunderschönes Olivgrün. Deckt in zwei Schichten und macht keine Probleme beim Auftrag. Gerade für den Herbst oder Winter eine tolle, gedeckte Farbe.

Edding-Kind-Khaki-4

Edding-Kind-Khaki-1

Beautiful Berry

Ein dunkles, klassisches Rot. Vom Finish her geht dieser Lack eher in die Richtung Jelly, ähnlich wie Bordeaux von Essie. Dadurch muss man nach zwei Schichten schauen, ob der Lack gleichmäßig erscheint und im Zweifel eine dritte Schicht auftragen. Bei mir seht ihr ihn in zwei Schichten.

Edding-Bordeaux-1

Greedy Grey

Auch diese Farbe finde ich klasse, gerade für die kälteren Jahreszeiten. Leider ist dieser Lack von der Deckkraft her eine kleine Zicke. Drei Schichten habe ich hier für ein deckendes Ergebnis benötigt.


Edding-Blogger-Club-1

Edding-Blogger-Club-2

Fazit

Empfehlen kann ich die Edding Lacke auf jeden Fall. Jedoch variieren die Lacke ein wenig in ihrer Deckkraft.

*Produktsponsoring von Blogger Club

Kommentare:

  1. Die sehen echt alle drei sehr toll aus!
    Liebe Grüße,
    Thi

    AntwortenLöschen
  2. Kind Khaki ist wohl DER Edding Lack :D Aber er ist auch wirklich schick :)

    AntwortenLöschen
  3. *huppsi* :D *Hach* ich liebe Kind Khaki einfach. Ich überlege schon zwanghaft wie ich ihn auch im Sommer tragen kann obwohl er ja schon eine Herbstfarbe ist.

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.