Streifen gehen anders

Donnerstag, September 26, 2013
page_2


Also Nailart würde ich es jetzt nicht unbedingt nennen. Kunst sieht dann doch irgendwie anders aus. Wobei … wenn ich manchmal sehe was “Kunst” sein soll … hey ich bin doch ein Künstler :)

Naja, jetzt zum Nagellack:
Kiko – 360 Strawberry Pink in zwei Schichten, dann war er deckend. Darüber habe ich die Tippainter von Essence genutzt. Die gab es mal in der Tribal Summer LE. Damals haben sie mich nicht sonderlich interessiert, doch für 1,45€ musste ich sie dann doch aus dem Grabbelkörbchen mitnehmen.

An der linken Hand hat die Geschichte ganz gut geklappt, doch an der rechten Hand hab ich das Wort Linie etwas freier ausgelegt.

page


Der Kiko Lack sieht auch alleine toll aus, wie ich finde. Passt aber eher zum Sommer. Wobei ich auf sowas eher wenig Wert lege.

Das wars auch schon mir für heute
Liebe Grüße an die Welt dadraußen :)

Kommentare:

  1. Ich glaube ja nicht, dass das an deinen Künsten liegt, sondern an den Stripern. Ich habe auch zwei von Essence und sobald ich mal versuche eine Linie zu ziehen ist gleich alles versaut :( Vom Pinselhals tropft dann ständig Farbe runter und die Linien werden ungleichmäßig.
    Trotzdem finde ich das Design interessant und der Kiko ist sowieso ein Traum ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem tropfen hatte ich auch die ganze Zeit, entweder das oder so wenig drauf, das ich nicht mehr malen konnte. Aber ich glaube selbst mit dem besten Werkzeug sind meine Hände nicht ruhig genug für Linien.
      LG

      Löschen

Powered by Blogger.