Catrice | Le Grand Bleu | Eyeliner Pen (mit Tragebild)

Montag, Juni 16, 2014
Catrice-Le-Grand-Bleu-Eyeliner-Pen-Entering-Atlantis-Swatch-1

Bei der aktuellen “Le Grand Bleu” LE von Catrice habe ich mich am meisten auf den Eyeliner gefreut. Denn einen blauen Eyeliner besitze ich bisher noch gar nicht.
Das gute Stück kostet im Laden 3,29 € und trägt den Namen “C01 Entering Atlantis”. 


Catrice-Le-Grand-Bleu-Eyeliner-Pen-Entering-Atlantis-Swatch-2

Die Filzspitze ist gesamt gesehen nicht die feinste, läuft aber schön spitz zu. Außerdem ist sie eher unflexibel, was bei dieser Dicke auch nötig ist.

Catrice-Le-Grand-Bleu-Eyeliner-Pen-Entering-Atlantis-Swatch-3

Auf meiner Käsehaut kann man den Blauton gut erkennen. Er ist nicht knallig, sondern eher gedeckt. Also super für einen schlichten Look.
Die geschwungene Linie habe ich mit der breiten Seite gemalt und die dünneren mit der Spitze.

Catrice-Le-Grand-Bleu-Eyeliner-Pen-Entering-Atlantis-Tragebild

Also in echt erschien mir der Eyelinerstrich etwas präziser :D achja, den Fleck auf meinem Lid habe ich auch erst danach gesehen. Was solls.

Also auf diesem Foto fällt das Blau gar nicht so stark auf. Da musste man mir schon nahe rücken. Bei einem dickeren Lidstrich würde das Blau sicherlich besser zur Geltung kommen.
Edit: bei Lena von Lensa Sofa findet ihr einen Bericht und Fotos mit dickerem Lidstrich

mein Fazit:
Der Liner lässt sich super auftragen und dank der feinen Spitze auch sehr dünn. Auch die Farbe sagt mir zu. Nur frage ich mich noch wie langlebig dieser Stift sein wird. Mein letzter von Catrice, den ich zunächst innig geliebt habe, ist sehr schnell ausgetrocknet.
Trotzdem würde ich den Stift denen empfehlen, die auf der Suche nach farbigen Eyeliner sind und nicht zum Kajal greifen wollen.

Das hier gezeigte Produkt ist ein PR-Sample.

Kommentare:

  1. Mir hat bei dem Liner etwas Angst gemacht, dass er sich auf der Hand so in die Mini Fältchen verkriecht und ausläuft. Ich hab noch den Geleyeliner Nautica oder so aus einer vergangenen LE, ebenfalls ein dunkles Blau, weshalb ich hier auf den Kauf verzichtet habe.
    Ansich aber ein schöner Blickfang, kombiniere dunkelblauen Eyeliner gern zu leicht bräunlichen AMUs, weil das ein tolles unauffälliger Farbklecks ist :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Verlaufen hatte ich beim ersten mal an der Hand auch, aber am Auge war davon nicht wirklich was zu sehen. Vielleicht war's Glück, aber hoffentlich kommt das nicht mal. Den blauen Gelliner fand ich auch toll, hab aber in der LE damals nicht zugeschlagen, daher hab ich mich echt gefreut, dass mal wieder was blaues kommt.

      LG :)

      Löschen
  2. Also ich finde ja, dass der zu blauen Augen gleich noch ein bisschen toller aussieht!

    Zum Thema Langlebigkeit: Ich glaube, da gibt es keine gute Richtlinie - ich hatte auch einige solcher Filzliner (von essence und Catrice), da haben manche sehr lange gehalten, andere sind zügig eingetrocknet. Aus der gleichen LE hatte ich einen "ewigen" und einen sehr kurzlebigen... Ein anderer Filzliner ist mir tatsächlich auch mal verschimmelt (!) - da kann man wohl echt nur warten und schauen ;)

    Zum Thema auslaufen: Auf der Hand hat man ja größere Fältchen als am Auge (also zumindest im Lidstrichbereich), deswegen zerläuft auf der Hand das allermeiste, am Auge dann aber kaum. Bei mir ist da auch nichts verfranst :)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.