[Review] Sally Hansen | Miracle Gel System

Mittwoch, Juli 01, 2015
Sally-Hansen-Miracle-Gel-Review-1

Vor kurzem sind die Miracle Gel Lacke von Sally Hansen offiziell ins Sortiment eingezogen. Wem die Miracle Gel Reihe noch nichts sagt, in zwei Schritten soll Maniküre entstehen, die bis zu 14 Tagen Farbe und Glanz hat. Schritt 1 ist dabei ein Farblack, Schritt 2 ein Topcoat, welcher nicht mit einer UV-Lampe aushärten muss.

 Bereits im Januar durfte ich vier Farben der Miracle Gel Reihe testen. Damals gab es die Lacke für kurze Zeit zusammen mit dem passenden Topcoat. Die Farbauswahl im jetzigen Sortiment hat sich ein wenig geändert. Nicht alle Farben wurden übernommen, aber es sind viele schöne dazu gekommen.

Hier sind die vier alten die ich getestet habe: Bare Dare (nicht erhältlich), Red Eye, Dig Fig (nicht erhältlich) und Wine Stock. Bei diesem Test gibt es folgende Farben: Birthday Suit*, Red Eye*, Pretty Piggy* und Tidal Wave*.

Sally-Hansen-Miracle-Gel-Review-3

Den Bericht samt Swachtes zu den “alten” vier Farben findet ihr hier.

Birthday Suit
Ein toller Nude Lack. Heller und weniger Gelb als Bare Dare, daher auch für Blassnasen gut geeignet. Damit die Farbe gleichmäßig wird, habe ich drei Schichten lackiert.

Sally-Hansen-Birthday-Suit-Mircale-Gel-2 Sally-Hansen-Birthday-Suit-Mircale-Gel-1

Pretty Piggy
Eine tolle Sommerfarbe, irgendwo zwischen Rosa und Peach. Hier haben zwei Schichten zum decken ausgereicht.

Sally-Hansen-Pretty-Piggy-Miracle-gel-2 Sally-Hansen-Pretty-Piggy-Miracle-gel-1

Tidal Wave
Ein Schmuckstück für Blau Fans. Der Lack ist sehr knallig und deckt gut, zwei dünne Schichten haben hier gereicht.

Sally-Hansen-Tidal-Wave-Miracle-Gel-4 Sally-Hansen-Tidal-Wave-Miracle-Gel-1

Miracle Gel Topcoat

Sally-Hansen-Miracle-Gel-Review-4

Jetzt kommen wir leider zum Knackpunkt des Miracle Gel Systems (zumindest meiner Meinung nach). Der Topcoat weicht den Lack stark auf und zieht Streifen in ihn. Bei dunkeln Farben ist vor allem das Aufweichen teils ein Problem. Um Streifen zu vermeiden empfiehlt sich eine dicke Schicht, aber dadurch können die Farben wieder verlaufen und die Nagelränder werden unsauber.

Sally-Hansen-Tidal-Wave-Miracle-Gel-3 Sally-Hansen-Miracle-Gel-Review-2 Sally-Hansen-Tidal-Wave-Miracle-Gel-2

Im Januar hatte ich auch einen Haltbarkeitstest gemacht. Mein Fazit war auch da schon, der Topcoat tut seinen Job nicht sehr gut. Am ersten Tag mag noch alles schön aussehen, doch leider bekommt die Oberfläche sehr schnell Kratzer. Nach den Kratzern folgten dann bei mir auch noch Risse im Topcoat, dann der Lack sogar stellenweisen abgeblättert.

Mein Fazit
Die neue Farbauswahl der Sally Hansen Miracle Gel Lacke gefällt mir sehr gut, hier sollte für jede eine Farbe dabei sein. Die Haltbarkeit hat mich allerdings (auch dieses Mal) nicht überzeugt. Zumindest nicht, nachdem das Versprechen so hoch war.
Die Farblacke sind auch einzeln anwendbar, dabei konnte ich keinen Unterschied zu normalen Lacken feststellen. Doch ist der Preis mit knapp 12 € über dem der normalen Farblacke von Sally Hansen (9 €).

Weitere Berichte findet ihr bei:

*die gekennzeichneten  Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Kommentare:

  1. Ich habe mir damals ein Set mit Topcoat gekauft (Farbe Dig Fig). Bei mir hat der Lack bisher immer super gehalten. Auch mit dem Topcoat hatte ich eigentlich nie Probleme, aber ich habe auch immer automatisch schon eine dickere Schicht Topcoat draufgegeben. Jetzt hat sich allerdings beim letzten Lackieren der Pinsel des Topcoats aufgelöst, also die Haare haben sich zur Hälfte aus ihrer Fassung gelöst. Wahrscheinlich kann ich ihn jetzt nicht mehr benutzen, habe es aber noch nicht wieder probiert :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, das mit den Haaren ist wirklich ärgerlich. Bei der ersten Veröffentlichung der Lacke hatte ich aber auch schon einmal davon gelesen :-/

      Löschen
  2. Ich habe mir vor einiger Zeit auch mal einen dieser Lacke gekauft und die Haltbarkeit war leider echt schlecht... Würde ich mir nicht wieder kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe vor allem den Vorteil gegenüber dem normalen Sortiment nicht. Die Lacke sind 2 € billiger und halten bei mir (ohne den Topcoat) hervorragend.

      Löschen
  3. Die Farben sehen ja richtig toll aus! Ich habe mir noch nie einen Sally Hansen gekauft, vielleicht sollte ich das demnächst mal tun :D
    Dein Blog gefällt mir super! Würde mich auch über einen Besuch sehr freuen. :) <3

    AntwortenLöschen
  4. Echt coole Lacke! Ich liebe Nagellack, aber die Lacke von Sally Hansen halten bei mir leider garnicht llange. Ich habe aber auch sehr spröde Nägel. Kann vielleicht daran liegen.
    Wär schön wenn du mal bei mir vorbeischaust :)
    Liebe Grüße
    Milena
    http://fashionfirework.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.